Technologie für alternative Antriebe

Prins VSI-DI Direkteinspritzer

Seit 2010 bietet Prins Autogassystemen B.V. ein sequentielles Gas-Einspritz-System für Direkteinspritzer-Motoren an. Mit dem Prins VSI-DI-System können verschiedene FSI- und TSI-Motoren der VAG-Gruppe ausgestattet werden.

Da sich bei einem Direkteinspritzer-Motor die Benzineinspritzdüsen im Brennraum befinden, arbeitet das Prins VSI-DI-System mit einer sequentiellen Benzinbeimischung um die Kühlung der Benzindüsen auch im Gasbetrieb zu gewährleisten. 

Eine Besonderheit des neuen VSI-DI-System ist die zusätzliche Erfassung des Kraftstoffdruck. Hierdurch kann sich die Autogasanlage selbstständig an den jeweiligen Benzindruck anpassen. Weiterhin bietet das VSI-DI-System eine optionale Anschlussmöglichkeit an das CAN-Bus-System an.

 Broschüre Prins VSI-DI (pdf)

Verfügbare Prins VSI-DI Direkteinspritzer-Anlagen

Fahrzeug Hubraum Baujahr Motorcode
Audi A4 2,0 Ltr. TFSI 2006 BGB
Audi A4 2,0 Ltr. TFSI 2007 BEW
Audi A6 Sedan/Avant 2,0 Ltr. TFSI 2007 BPJ
Mazda CX-7 2,3 Ltr. 2008 L3-VDT MZR
Volkswagen Passat 2,0 Ltr. TSI 2006-2007 BPY
Volkswagen Passat 2,0 Ltr. TSI 2008 CAWB
Volkswagen Scirocco 2,0 Ltr. TSI 2009 CAWB
Volkswagen Sharan 1,4 Ltr. TSI 2011 CAVA
Volkswagen Tiguan 1,4 Ltr. TSI 2008 BWK
Volkswagen Tiguan 2,0 Ltr. TSI 2010 CCTA
Volkswagen Tiguan 2,0 Ltr. TSI 2009 CAWA
Volkswagen Touran 1,4 Ltr. TSI 2009 BLG
Volkswagen Touran 1,4 Ltr. TSI 2010-2011 CAVC

© 2011 CAR-GAS Technologie für alternative Antriebe GmbH, Heideweg 1 & 50, 34590 Wabern-Unshausen / Telefon 05683 9310-0 / Telefax 05683 9310-31  |    TYPO3 und Programmierung