Loading...

Checkliste: Der sichere Weg zu Ihrer Autogasumrüstung!

Autogas kann in den meisten Fahr­­zeugen mit her­­kömm­lichem Otto-Motor problem­­los nach­­ge­­rüstet werden.
Die Um­­rüstung ge­hört aus Zu­lassungs- und Sicher­­heits­­gründen immer in die Hände eines Fach­­manns.

Wer sich mit einem neuen Thema be­fasst, wird häufig mit einer Fülle an In­­for­ma­tionen und unter­­schiedlichen Auf­fassungen zum Thema über­­schüttet.

Die Um­­rüstung eines Fahr­­zeugs auf Auto­­gas ist im Grunde aber recht ein­fach.

Eine Hilfe­­stellung bietet unsere Check­­liste, die Ihnen auch zum Download [PDF-Download | DE | 437 KB] zur Ver­­fügung steht.

Checkliste Autogas: Treffen Sie eine gute Entscheidung!

1. Technische Umsetzbarkeit


Auto­gas kann in den meisten Fahr­zeugen mit her­kömm­lichem Otto-Motor nach­ge­rüstet werden. Diesel­motoren werden aus wirt­schaft­lichen und öko­logischen Gründen nicht um­ge­rüstet.

 

 Recherchieren & Hilfsmittel nutzen
Die CAR-GAS Fahrzeugdatenbank bietet Ihnen einen ersten Hin­weis da­rauf, ob Ihr Fahr­zeug mit einer Prins Auto­gas­anlage um­ge­rüstet werden kann.   

 

 Umrüstanfrage stellen
Er­fragen Sie bei dem Um­rüster Ihrer Wahl, ob eine Um­rüstung kon­kret für Ihr Fahr­zeug mög­lich ist.
Be­denken Sie hier je­doch, dass jeder Um­rüster mit einem oder mehreren Her­stellern zusammen­arbeitet. Eine An­frage bei ver­schiedenen Werk­stätten kann des­halb sinn­voll sein.

  

Von der Abgabe Ihres Fahr­zeugs bis zur Fertig­stellung der Um­rüstung...
In­formieren Sie sich über den Umrüstablauf.  

2. Wirtschaftlichkeit


Ist eine Um­rüstung aus wirt­schaft­licher Sicht sinn­voll? Rechnet sich die Um­rüstung in Be­zug auf die Lebens­dauer des Fahr­zeugs und wann amor­ti­sieren sich die In­vestitions­kosten?

 

 Faktencheck Tankstellen
Das Tank­stellen­netz für Auto­gas ist gut aus­gebaut. Be­findet sich eine Tank­stelle auf Ihrem Weg oder lohnt sich sogar ein Um­weg? CAR-GAS bietet Ihnen eine Über­sicht aller LPG-Tankstellen

 

 Faktencheck Kosten
Stellen Sie die Kosten im Benzin­ver­brauch denen im Auto­gas/LPG-Ver­brauch gegen­über. Der CAR-GAS- Online-Rechner hilft bei der Be­rechnung und er­mittelt den Amor­tisations­zeit­punkt.  

 

Konkretes Angebot einholen
Lassen Sie sich ein kosten­freies und für Sie un­verbind­liches An­gebot er­stellen. In dem An­gebot sollten alle Kosten de­tailliert auf­ge­führt sein, die bei der Um­rüstung ent­stehen. Sonder­wünsche (bspw. Tank­größe, Lage des Um­schalters) können den Preis be­einflussen und sollten di­rekt an­ge­sprochen werden.
Kostenfreies Angebot einholen bei CAR-GAS und bei Partnerwerkstätten

 

 (0 % -) Finanzierungsangebote nutzen
Mit der Um­rüstung auf Auto­gas sparen Sie ab­hängig von Ihrer Fahr­leistung bis zu mehreren Hundert Euro jeden Monat. Die Kosten der Um­rüstung des Fahr­zeugs sind des­halb schnell wieder ein­ge­fahren.
Möchten Sie die Um­rüstung lieber finanzieren, können Sie Ihre mtl. Ersparnis auch als ­Abtragsrate für eine Fi­nanzierung ver­wenden. Fragen Sie Ihren Um­rüster nach Finanzierungs­möglich­keiten. Diese werde momen­tan zu besonders günstigen Kon­ditionen oder als 0 %-Finan­zierung angeboten.
0 % -Finanzierung von CAR-GAS und der Targo-Bank. 

  

Günstige Ang­ebote sind ver­­lockend und müssen keinen Haken haben. Trotzdem sollten Sie Billig-Um­bauten aus dem be­nach­barten Aus­­land meiden. Fehlende Ge­nehmigungs­­unter­lagen können Probleme bei der TÜV-Ab­nahme und / oder Zu­­lassung ver­­ursachen. Zu­­dem können Gewähr­­leistung, Wartung und Service pro­blematisch sein.   

3. Entscheidung für einen Hersteller


(Fahrzeug-)Lebens­langer Fahr­spaß mit der Wahl des passenden Her­stellers!

 

 R115-Zertifizierung
Seit 2017 können nur noch Fahr­­zeuge mit Auto­­gas-Nach­­rüst­­system in Ver­­kehr ge­­bracht werden, für die eine Ge­­nehmigung nach ECE-R115 vor­­liegt. Einige wenige Auto­­gas­­anlagen können auch über Einzel- Ab­­gas­­gut­achten zu­­ge­­lassen werden. Diese bilden aber die Aus­­nahme. Achten Sie daher auf die R115-Zertifizierung

 

Entscheidung für Qualität
Eine Ent­­scheidung für eine Auto­­gas­­anlage ist meist eine Ent­­scheidung für die Lebens­­dauer des Fahr­­zeugs. Bei der Wahl des Her­­stellers sollten Sie da­her nicht nur auf Qualität und seinen Be­­stand am Markt achten. Lesen Sie außer­­dem Be­wertungen und setzen auf Er­­fahrungs­­berichte anderer LPG-Nutzer um sich ein um­­fassendes Bild über die Vor- und Nach­­teile zu machen.
Die CAR-GAS GmbH arbeitet als Deutschland-Impor­teur mit dem Premium-Her­steller und zu­­gleich Markt­­führer für Auto­­gas­­anlagen, der Prins Autogassystemen B.V. aus den Nieder­landen, zu­­sammen.

 

 (Erweitertes) Service- und Leistungs­angebot
Einige Fahr­­zeuge be­­nötigen nach dem Um­bau Additive (z.B. Prins ValveCare für den Ventil­­verschleiß­­schutz). Ent­­scheiden Sie sich für einen Her­­steller, der Komplett­­lösungen liefert und guten Service bietet.

 

 Unbedenklichkeitsbescheinigung
Einige Fahr­­zeug­­her­steller be­­grenzen ihre Haftung für um­­ge­rüstete Fahr­­zeuge. Eine schrift­­liche Un­­bedenk­­lich­­keits­­be­­scheinigung des Her­­stellers, die Sie über Ihren Um­­rüster er­­halten, schützt Sie.

 

 Zusatzgarantie 
Für Fahr­­zeuge, die sich noch in der Her­­steller­­garantie be­­finden em­pfiehlt es sich ggf. eine Garantie­er­weiterungs­­ver­sicherung ab­­zu­­schließen. Diese ver­­sichert Schäden, die in di­rektem Zusammen­­hang mit dem Gas­­betrieb stehen und von der Sach­­mängel­­haftung des Fahr­­zeug­­her­stellers aus­­ge­schlossen sind. Kommt diese Ver­­sicherung für Sie in­­frage, stellen Sie sicher, dass für den von Ihnen aus­­ge­suchten Gas­­anlagen­­her­steller auch eine Ver­­sicherung an­­ge­­boten wird.

 

Prämienhersteller Prins Autogassystemen B.V. aus den Niederlanden. 

Die Car-Gas GmbH ist offi­zieller Im­porteur von Prins-Autogas­systemen und arbeitet nicht ohne Grund aus­schließlich mit diesem Her­steller zu­sammen.
Prins ist auf­grund des um­fang­reichen und quali­tativ hoch­wertigen Liefer­programms markt­führend in diesem Sektor. Das Unter­nehmen besteht seit über 35 Jahren und bietet aus­gezeichnete Service-An­gebote.

4. Auswahl des Umrüsters


Eine Entscheidung für einen Umrüster bedeutet auch immer eine Entscheidung für einen Hersteller.
Qualifikation und Erfahrung bestimmen Sicherheit und Funktionalität!

 

 Qualifikation

Die Autogasumrüstung darf ausschließlich von ge­schulten und zerti­fizierten Fac­hbetrieben durch­ge­führt werden! Nur so ist die Sicher­heit und Funktion der Gas­anlage ge­währ­leistet. Ihr Um­rüster sollte daher die Zerti­fizierung zur Gas­system­ein­bau­prüfung (GSP) haben, die nach der Um­rüstung zwingend vor­ge­schrieben ist.
Rat­sam ist es, auch die An­zahl be­reits durch­ge­führter Um­rüstungen zu er­fragen. Wie zu­frieden andere Kunden waren, lässt sich leicht über Internet­bewertungen oder / und Mund­propaganda heraus­finden. Sind Sie sich bezgl. der Quali­fi­kation der Werk­statt un­sicher, fragen Sie den Her­steller bzw. Im­porteur nach einer quali­fi­zierten Fach­werk­statt.

 

 Leistungsumfang der Umrüstung

In dem An­gebot sollten alle Kosten ent­halten sein, die im Zusammen­hang mit der Um­rüstung ent­stehen.
Dies be­inhaltet auch die not­wendigen Ge­nehmigungs­unter­lagen für die Zu­lassungs­stelle. Klären Sie außer­dem, ob der für Ihr Fahr­zeug größt­mög­liche Tank ohne Mehr­kosten an­ge­boten wird.

 

Kennen Sie unser Werkstatt-Team?

Ohne unsere "Jungs" würde hier über­haupt nichts laufen!

Jedes Team-Mit­glied kann auf einen lang­jährigen Er­fahrungs­schatz im all­gemeinen Werk­statt-Service zu­rück­greifen.
Die Aus- und Weiter­bildung zu speziali­siertem Auto­gas-Fach­personal er­folgte mit oder be­reits vor der Ein­stellung. 

Auf unser er­fahrenes und hoch­quali­fi­ziertes Team können Sie zählen!